Erfolgreiche Covid-Massentests für Unternehmen mit dem QuickCON Order Entry

27.11.2020 | COVID-19, QuickCON

Um Corona-Infektionsketten innerhalb der Belegschaft zu durchbrechen, haben viele Unternehmen reagiert und bieten ihren Mitarbeiter*innen vor Ort die Möglichkeit zur kostenlosen Testung. Solche Massentestungen können gerade bei größeren Firmen zur Herausforderung für das Labor werden. Genau dafür haben wir das QuickCON Order Entry um das Modul „Reihentestung“ ergänzt. Dieses wird bereits von mehreren Laboren erfolgreich eingesetzt, unter anderem auch vom MVZ für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie Koblenz-Mittelrhein.

„Wir bekommen immer wieder Anfragen von großen Unternehmen, die Ihre Mitarbeiter*innen testen lassen wollen. Firmentestungen erfordern jedoch ein anderes Vorgehen als bei Teststationen, die von einzelnen Patient*innen aufgesucht werden. Mit dem QuickCON Order Entry können wir solche Projekte optimal umsetzen“, so Christian Schaab, IT-Verantwortlicher bei Labor Koblenz.

Der große Vorteil liegt dabei in der Listenfunktion des Order Entrys. Dank dieser können COVID-19-Aufträge gesammelt eingelesen werden. Alles was es dazu braucht, ist eine Liste aller zu testenden Mitarbeiter*innen, die vom Unternehmen bereitgestellt wird. Aus den eingetragenen Daten wird dann für jede*n Mitarbeiter*in ein individueller QR-Code erzeugt. Ist die betreffende Person an der Reihe, wird der QR-Code von den Labor-Mitarbeiter*innen vor Ort eingescannt und dem Abstrich zugeordnet. Alle Aufträge können so mit wenigen Klicks direkt erfasst werden. Der Etikettendruck erfolgt automatisch.

Auf diese Weise können Testungen in kurzer Zeit im größeren Umfang durchgeführt werden. Das gibt allen Beteiligten ein Stück Sicherheit und kann sich schlussendlich positiv auf das weitere Infektionsgeschehen auswirken.

Wir freuen uns, dass wir unsere Kunden, wie das Labor Koblenz, ein klein wenig in ihrer so wichtigen Arbeit unterstützen können.

Bildnachweis: © Bucher Gruppe