Befundabruf für Patient:innen

23.01.2024 | QuickCON

Ab sofort bietet QuickCON einen Befundabruf für Patient:innen. Mit diesem können Patient:innen ihre Befunde digital einsehen und herunterladen.

Und so funktioniert das Ganze:
Beim Erstellen eines Auftrags im Order Entry wird neben den Etiketten auch ein Befundabruf-Kärtchen gedruckt, das den Patient:innen mitgegeben wird. Für den Befundabruf scannen die Patient:innen einfach den QR-Code auf dem Kärtchen und geben das Geburtsdatum ein.

Sollte kein QR-Code Scan möglich sein, kann alternativ auch die Auftragsnummer sowie der Sicherheitscode manuell eingegeben werden – beide Angaben sind ebenfalls auf dem Befundabruf-Kärtchen zu finden. Anschließend können die Patient:innen den PDF-Befund direkt einsehen und herunterladen.

Der Online-Befundabruf bietet folgende Vorteile:

  • Patient:innen haben einen direkten Zugriff auf ihre Befunde und erhalten so einen einfacheren Zugang zu ihren Daten – ohne dafür die Arztpraxis kontaktieren zu müssen.

  • Die Online-Bereitstellung von Dokumenten wirkt sich außerdem positiv auf die Kommunikation zwischen Behandelnden und Patient:innen aus. Letztere können sich besser auf Ihre Arztbesuche vorbereiten, indem sie im Voraus ihre Unterlagen prüfen und eventuelle Rückfragen formulieren können. Beide Seiten haben so den gleichen Wissensstand und können auf Augenhöhe miteinander kommunizieren.

  • Darüber hinaus sorgt die webbasierte Abrufmöglichkeit für mehr Effizienz: Dokumente müssen seltener in Papierform bereitgestellt oder kopiert werden, auch ein postalischer Versand erübrigt sich. Auf diese Weise wird der Verwaltungsaufwand deutlich reduziert.

  • Der Befundabruf reduziert Anrufe und Nachfragen und entlastet so das Praxispersonal.

  • Im Gegensatz zu anderen Kommunikationswegen wie E-Mail bietet der online Befundabruf eine sichere Übermittlung von Befunddaten an Patient:innen.

  • Der Befundabruf ist ein großer Mehrwert für Praxen und damit ein Vorteil sowohl für die Kundenbindung als auch für die Neukundengewinnung

  • Der Befundabruf kann auch im Labor verwendet werden bei Patient:innen, die diagnostische Untersuchungen direkt im Labor durchführen lassen

Wenn Sie am Befundabruf für Patient:innen interessiert sind, dann melden Sie sich einfach bei uns.

 

 

Verwandte Themen

Anamnesebögen im Order Entry integrieren

Anamnesebögen im Order Entry integrieren

Ab sofort können umfangreiche Anforderungs- und Anamnesebögen für spezifische medizinische Untersuchungen direkt im Order Entry abgebildet werden. Hierzu lassen sich alle benötigten Informationen zu einer Untersuchung über individuelle Zusatzfelder abfragen. Diese...

Save the date: BDL-Tagung im März

Save the date: BDL-Tagung im März

Es ist wieder Zeit für den Deutschen Labortag in Berlin. Vom 21. bis 22. 03. 2024 trifft sich die Laborbranche in der Bundeshauptstadt, um sich hier über aktuelle Themen auszutauschen – diesjähriger Schwerpunkt: „Ärztliche Diagnostik in der Post-Coronazeit“. Wir...