Nachhaltigkeit fördern

28.03.2023 | Engagement, Unternehmen

Anlässlich unserer Spendenaktion im Dezember, bei der wir gemeinsam als Team entschieden hatten, auf einen Teil unseres Bonus zu verzichten und diesen zu spenden, hatten wir es bereits angekündigt: Das Unternehmen selbst wird über das Jahr verteilt eine größere Summe an mehrere regionale Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen spenden, um so möglichst viele Menschen in der Region zu erreichen.

Die erste Spende dieses Jahres widmen wir dem Bereich der Nachhaltigkeit. Ein Thema, das Teil unserer Unternehmenskultur ist und an dem wir kontinuierlich arbeiten, um hier als Unternehmen einen Unterschied zu machen. Da wir bei der Auswahl der Organisationen sehr darauf geachtet haben, dass diese nicht nur regional ansässig sind, sondern auch unsere Werte widerspiegeln, haben wir uns für einen Verein entschieden, der sich – trotz seiner relativ jungen Vereinsgeschichte – schon sehr um das Thema Nachhaltigkeit verdient gemacht hat.

Der VereinHaus der Nachhaltigkeit Ulm, Neu-Ulm und Region e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch verantwortungsvolles Handeln in den Bereichen Gesellschaft und Umwelt die Lebensgrundlagen für jetzige und zukünftige Generationen zu erhalten. Erklärtes Ziel ist es dabei, „den sozialen, ökonomischen, ökologischen, technologischen und ethischen Wandel in Ulm, Neu- Ulm und der Region aktiv und demokratisch zu begleiten und zu gestalten“. Bei dem Verein handelt es sich um eine Initiative von Bürger:innen, NGOs, Wissenschaft und Unternehmen, die alle zusammen einen lokalen Beitrag für die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen leisten wollen. In der Praxis werden Seminare, Vorträge, Workshops und kulturelle Veranstaltungen durchgeführt und Beratungen in Sachen Nachhaltigkeit angeboten. Ein Repaircafé wurde bereits aus der Taufe gehoben und in Zukunft soll das Haus der Nachhaltigkeit als ein Ort der Begegnung mit Café und Conceptstore, Seminar- und Workshopräumen, Büros und Co-Working-Spaces seine Pforten öffnen.

Was dieses bürgernahe und basisdemokratische Engagement in kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat, hat uns schwer beeindruckt. Deshalb unterstützen wir das „Haus der Nachhaltigkeit“ aus tiefster Überzeugung mit einer Spende von 15.000 € und sind sicher, dass diese Summe hier in den besten Händen ist, um einen Beitrag für die nachhaltige Gestaltung unserer Zukunft zu leisten.

Verwandte Themen

Tag der offenen Vorsorgetür

Tag der offenen Vorsorgetür

Vorsorge kann Leben retten. Allerdings nur, wenn man auch hingeht. Etwa ein Drittel der Frauen in Deutschland geht nicht regelmäßig zur Krebsvorsorge. Um das zu ändern und das Thema Frauengesundheit stärker in den Fokus zu rücken, wurde der Tag der offenen Vorsorgetür...

Zwischen Achterbahn und Weingenuss – Betriebsausflug 2024

Zwischen Achterbahn und Weingenuss – Betriebsausflug 2024

Da wurde so manche Kindheitserinnerung wach: Unser jährlicher Betriebsausflug führte uns dieses Mal in den Freizeitpark. Bei schönstem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein ging es nach Tripsdrill, einem der ältesten Freizeitparks Deutschlands, in dem sämtliche...

Informatik ist weiblich – Girls’Day 2024

Informatik ist weiblich – Girls’Day 2024

Die Informatik ist eine Frauendomäne! Ja, genau, richtig gelesen. Auch wenn die Frauenquote in der heutigen Branche es vielleicht anders vermuten lässt, in den Anfängen war das Programmieren in erster Linie Frauensache. So gesehen könnte man sagen, dass die sechs...