Guad gloffa

27.09.2022 | Unternehmen

Am Sonntag stand wieder ganz Ulm im Zeichen des alljährlichen Einstein-Marathons. Auch die Bucher Gruppe war mit einem Team von 17 hochmotivierten Läufer:innen vertreten. Dabei gingen diese in unterschiedlichen Distanzen an den Start. Zu bewältigen galten die 5 und 10 km-Strecken und in einem Fall der Halbmarathon. Lautstarke Unterstützung gab’s dabei durch die Kolleg:innen am Streckenrand, unser Entwickler Lukas war sogar mit seiner Blaskapelle vertreten. Kein Wunder also, dass unsere Läufer:innen sich ordentlich ins Zeug legten und ihre Strecken mit Bravour meisterten.

Wir sind auf jeden Fall superstolz auf euch!

Verwandte Themen

Unsere Jahreshighlights

Unsere Jahreshighlights

Bevor wir alle in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub entschwinden und es uns in unseren Wohnzimmern vor dem Christbaum gemütlich machen, lassen wir das Jahr noch einmal im Schnelldurchgang Revue passieren. 2023 hatte definitiv einiges zu bieten. Wir haben uns...

Ein Logo fürs Geburtshaus

Ein Logo fürs Geburtshaus

Das Thema Gesundheit liegt uns durch unsere Branche schon immer sehr am Herzen. Das spiegelt sich auch in unserem sozial-gesellschaftlichen Engagement wieder. Wir haben wir uns daher dazu entschieden, unsere Arbeitszeit zu spenden – an ein neues Projekt, das bald...